Wegweisendes Signal – Vorarlberg kann mit Konsequenz vorangehen

„Die heute verkündeten Lockerungen einzelner Corona-Maßnahmen können ein wegweisendes Signal für die Gesellschaft und die Wirtschaft sein, wie die Corona-Pandemie besiegt werden kann. Vorarlberg ist nun noch mehr im Blickpunkt und kann mit einer konsequenten Einhaltung von strengen Hygiene- und Abstandvorschriften, Sicherheitskonzepten bei Menschenansammlungen, permanenten Testungen und mehr Tempo bei den Impfungen entscheidend vorausgehen. Diesen mutigen Weg Vorarlbergs unterstützen wir in der Vorarlberger Industrie vehement“, so Martin Ohneberg, Präsident der IV-Vorarlberg zu den heute präsentierten Maßnahmen.

IV-Vorarlberg Präsident Martin Ohneberg

Positiv hebt Ohneberg, der sich bereits frühzeitig für diese Öffnungsschritte eingesetzt hatte, hervor, dass die angekündigte Perspektive zur Normalität im Sommer aufrecht bleibt: „Jetzt braucht es diesen gemeinsamen Kraftakt. Je früher wir Schritte zur Normalität schaffen, umso geringer kann der Schaden für uns alle gehalten werden. Wir werden noch länger mit der Pandemie beschäftigt sein, aber es ist jetzt der Zeitpunkt, um gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte bei den Corona-Regelungen stärker in den Blickpunkt zu rücken.“

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild