„Wie frugale Innovationen die Welt verändern“ bei der 40. innovation(night

Auf der 40. innovation(night am 19. Mai im Competence Center Rheintal in Lustenau drehte sich alles um frugale Innovationen. Mit Dr. Rajnish Tiwari vom Institut für Technologie- und Innovationsmanagement der Technischen Universität Hamburg hatte man einen profunder Kenner der Materie dieses topaktuellen Themas geladen.

Eine Frage, die beantwortet wurde, war: Was haben ein Seniorenhandy und ein Billigauto für den indischen Markt gemeinsam? Beides sind auf eine spezielle Zielgruppe abgestimmte Produkte, auf den erste Blick keine HiTech-Entwicklungen und trotzdem Beleg für beeindruckende Ingenieurskunst. Im Vortrag wurde deutlich, dass nicht immer alle Kunden Geräte mit allen technischen Finessen brauchen. Oftmals steht eine einfache Bedienung, Zuverlässigkeit oder schlichtweg der Preis im Vordergrund. „Viele Produkte sind einfach gesagt zu gut für den Weltmarkt, denn die übererfüllen die Ansprüche der meisten Konsumenten“, so Dr. Tiwari. Bei frugalen Innovationen geht es darum, dass Entwickler und Techniker Produkte so herstellen oder auch abspecken können, dass sie nur noch die Funktionen haben, die der Kunde am Ende wirklich braucht.

Meist sei dafür ein erheblicher Umdenkprozess nötig, da Entwicklungsteams für gewöhnlich darauf getrimmt sind, den Funktionsumfang eines Produkts zu erweitern. Bei frugalen Innovationen gilt genau die entgegengesetzte Maxime – hier ist weniger mehr. Dieser Ansatz sei speziell für die wachsende Mittelschicht mit höheren verfügbaren Einkommen in Schwellenländern sowie für die zunehmende Innovationsfähigkeit dieser Regionen interessant. Auf diese Trends gelte es zu achten und gegebenenfalls mit frugalen Innovationen zu reagieren.

Fotos und Tonmitschnitt des Vortrags bekommen Sie hier.

IV-IconInformationen zum Beitrag


IV-IconVerwandte Themen


Forschung, Technologie und Innovation

„Branchenübergreifende Innovationen – die Zukunft für Vorarlbergs Exportwirtschaft?“

Mehr als 100 Teilnehmer trafen sich vergangenen Donnerstag, 21. April 2016, zu einer gemeinsamen Veranstaltung des Expor...

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild