IV-Vorarlberg Partner des Wirtschaftsarchiv

Das „Gedächtnis der Vorarlberger Wirtschaft" wird im Wirtschaftsarchiv gespeichert, das von der IV-Vorarlberg als Mitinitiator und Partner unterstützt wird. Zur Industriegeschichte Vorarlbergs erscheint Mitte März eine neue Publikation - Buchpräsentation ist am 21. März, 19.00 Uhr in der Museumswelt Frastanz.

Neues Buch „Orte-Fabriken-Geschichten"

Mitte März veröffentlicht das Wirtschaftsarchiv das neue Buch „Orte-Fabriken-Geschichten" der beiden Historikerinnen Barbara Motter und Barbara Grabherr-Schneider. 188 historische Industriegebäude werden darin vorgestellt. Ob im Dorf, mitten in der Stadt oder an entlegenen Stellen wie an Flüssen und Bächen - in Vorarlberg findet sich eine Vielzahl an Industriebauten aus der Zeit von 1800 bis 1945. Fast zwei Jahre haben die Historikerinnen recherchiert und sich mithilfe zahlreicher Karten und Fotos auf die Spurensuche begeben. Die Publikation gewährt Einblicke in die historische Industriearchitektur und vermittelt heimische Wirtschafts-und Kulturgeschichte.

Wirtschaftsarchiv Vorarlberg - frei zugängliche Wirtschaftsgeschichte

Vor über 30 Jahre wurde das Wirtschaftsarchiv Vorarlberg gegründet. Das Ländle erlebte damals eine turbulente Zeit; Schlagzeilen über die Schließung großer Textilunternehmen standen an der Tagesordnung. Heute erinnern daran viele Gewerbeparks, die auf ehemaligen Fabrikgeländen entstanden sind. Der Strukturwandel machte deutlich, wie schnelllebig die Vorarlberger Wirtschaftsgeschichte ist. Um das vergangene Wissen zu bewahren, fassten Wirtschaftsinteressierte - unter anderem Vertreter aus der Industriellenvereinigung - 1983 den Beschluss, das Wirtschaftsarchiv zu gründen.

Bis heute sammelt und bewahrt das Archiv in Feldkirch Quellen - mittlerweile über die Textilindustrie hinaus - aus allen Branchen. Darunter befinden sich historische Dokumente, Textilien, Gebäudepläne, Patentschriften und Fotos. Mit öffentlichkeitswirksamen Projekten soll die heimische Wirtschaftsgeschichte einer breiten Bevölkerung vermittelt werden. Regelmäßige Ausstellungen sind in Einkaufspassagen, Schulen und anderen frequentierten Orten in ganz Vorarlberg zu sehen.

Organisiert als gemeinnütziger Verein, stehen die Dokumente frei und kostenlos für Interessierte zur Verfügung. Der Vorstand des Wirtschaftsarchivs Vorarlberg setzt sich aus Vertretern der Initiatoren und Unterstützer (IV, Land, WK, AK, Unternehmen, Gemeinden) sowie Historikern zusammen.

Weitere Infos: http://www.wirtschaftsarchiv-v.at/

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen

IV-IconPOSITIONEN

Das Magazin der Industrie.
Hier lesen Sie die aktuelle Ausgabe.

Neueste Ausgabe lesen
iv-positionen Bild